vom heimischen kutter direkt in die kÜche – das ist frisch gefischt Frisch Gefischt ist nicht nur unser Name – es ist unser Versprechen. Sechs Tipps vom reisereporter. Wir bilden die Brücke zwischen traditionellem Fischereihandwerk und Abnehmern, die sich genau wie wir für bewussten, saisonalen und vor allem frischen Genuss begeistern. Bummeln entlang des Alten Stroms, an der Promenade und rund um den Kirchenplatz ist eine Freude für alle Sinne. Frischer Fisch vom Kutter. Hier bekommt man den Fisch direkt vom Kutter ins Brötchen und in die Hand oder in die Tüte. Wirklich frischen Fisch direkt vom Kutter gibt es bei den wenigen noch einheimischen Fischern auf der Ostseite des Alten Stroms. Man unterhält sich über den Fang, das Wetter und manch Einheimische tauschen Rezepte aus. Je nach Saison zappeln Dorsch, Plattfisch, Hering oder Aal im Netz. Langsam sammeln sich die Möwen um die Kutter, ihr Kreischen vermischt sich mit dem Rauschen der Wellen. Je nach Wetterlage bietet er hier täglichen ab 8:30 Uhr den Fang an. Selber fangen ist natürlich an einigen Orten auch möglich. alle Produkte sind sehr lecker und vor allem günstig. Fisch verkaufen kann … Fischer Arne Fröse liegt mit seinem Kutter “CALIFORNIA” BUR 14 am Steg 1 an. Der Imbiss Backfisch Udo liegt auf einem Kutter direkt am Alten Strom. Frischer Fisch direkt vom Kutter: Das sollte in Hamburg eigentlich kein Problem sein. Der Fischmarkt auf der Mittelmole lockt täglich mit fangfrischem Fisch direkt vom Kutter und duftender Räucherware Es gibt in Warnemünde keinen besseren Ort als die Mittelmole, um fangfrischen Fisch zu kaufen oder vor Ort Fischspezialitäten zu genießen. Am Wochenende ist dort Fischmarkt. Frischer Fisch vom Kutterfisch genau das ist unser Motto. In Warnemünde kann man fast jeden Sonntag einkaufen. Gibts eigentlich bei der Kälte auf dem Markt in Warnemünde morgens noch frischen Fisch vom Kutter? Wieder zurück im Hafen, wird der Fisch meist direkt von Bord an die schon wartenden Kunden verkauft. In deinem Urlaub an der Ostsee darf vor allem eines nicht fehlen: frischer Fisch. Fisch vom Kutter ist regional, saisonal, fair und nachhaltig. Der Fischmarkt Warnemünde befindet sich auf Mittelmole östlich des Alten Stroms. Moin Jungs, Ist hier einer aus Rostock Warnemünde? Denn Geschäfte mit leicht verderblichen Lebensmitteln sind Vertrauenssache, genau deshalb sind sie beim Kutterfisch richtig, denn Vertrauen und Qualität steht bei uns an erster Stelle. Frisch vom Grill oder aus dem Ofen – der Hering ist in allen Variationen ein Genuss. Ob Fischbrötchen, halber Hummer oder Kutterscholle – in diesen Warnemünder Restaurants kommt der Fisch frisch auf den Tisch. Butt, Dorsch, Hering, Lachs, Meerforelle, gelegentlich eine Meeräsche und vieles mehr bieten die Fischer je nach Saison im Fischereihafen, in der Marina, manchmal sogar am Strand zum Verkauf an. Fazit: Der Fischmarkt Warnemünde ist für Einheimische und Touristen ein Anziehungspunkt. Frischer Fisch vom Kutter direkt vom Hafen! Die zu überquerende Brücke ist eine historische und denkmalgeschützte Drehbrücke (von 1903) und wird (nach längerer Pause) nur einmal im Jahr zum Stromfest geöffnet. Verarbeitet wird der Fisch gleich an Bord. Die Verkaufsstände für Fisch in allen Variationen sowie Obst und Gemüse, Brot und Backwaren beginnen ab der Bahnhofsbrücke.Der fangfrische Fischverkauf erfolgt meist ab den frühen Morgenstunden Frischer Fisch vom Fischmarkt aus Rostock-Warnemünde. Egal ob Hering, Lachs oder Backfisch usw.